MG_Gruppe_show.jpg

Technisch optimierte Pflege für Patienten mit Demenz

Im BMWi-geförderten Netzwerk „KMU4DEMENTIA“ widmen sich kleine und mittelständische Unternehmen gemeinsam der technisch optimierten Versorgung von Patienten mit Demenz. In diesem sich ständig erweiternden Netzwerk entwickeln die Unternehmen und Institute in enger Zusammenarbeit mit Kliniken innovative Produkte um daraus ein modulares Gesamtsystem in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern zu entwickeln und so technisch ausgestattete demenzspezifische Patientenräume zu realisieren.